Objektsuche (O.B.S.T) - hoch konzentrierte Nasenarbeit

 

Was ist Objekt-Bezogenens-Schnüffel-Training (O.B.S.T.)?

 

Im wesentlichen ähnelt es der polizeilichen Arbeit mit Sprengstoff- und Drogenspürhunden.

 

 

Was macht O.B.S.T. so besonders?

 

Diese Form der Nasenarbeit ist extrem anspruchsvoll und kann individuell auf die Bedürfnisse des einzelnen Mensch-Hund-Teams abgestimmt werden.

 

Wer kann O.B.S.T. machen?

 

Jeder interessierte Mensch kann mit seinem Hund trainieren. Egal ob Riese oder Zwerg, ob Junior oder Senior oder Hund mit Handicap... Es mach Mensch und Hund gleichermaßen Spaß.

  

Wie sieht so ein Workshop aus?

 

Zu Beginn wird dein Hund auf einen kleinen Gegenstand konditioniert z.B. eine Büroklammer. Dann lernt er, seinen Gegenstand zu suchen, zu finden und die genaue Position anzuzeigen - z.B. durch eine Platzanzeige. Das Objekt wird in einem "Trümmerfeld" mit zahllosen Versteckmöglichkeiten versteckt. Nach und nach lernt dein Hund immer länger zu suchen und dabei konzentriert zu bleiben. 



Wichtige Infos

Termine:

 

immer sonntags um 14 Uhr (alle 14 Tage)

(03.06./17.06./01.07./15.07.2018)

 

Kosten:

 

4 Termine à 90 Min:  79 €  

inkl. 19% MwSt.

 

wichtige Inhalte

  • dein Hund lernt ein Objekt kennen
  • Objekt suchen
  • Objekt anzeigen
  • selbstständige und koordinierte Suche im Trümmerfeld nach dem Objekt

 

Buchung: Hier

 


AGB's: Die Teilnahmegebühr ist vor Workshopbeginn zu entrichten. Bei Zahlungseingang ist dir die Teilnahme gesichert. Solltest du zu einer Trainingsstunde nicht kommen, verfällt diese.  


In meinem Gästebuch kannst du dir einen Eindruck verschaffen oder hinterlassen.