Die Schnüffeljeans

 

Kennen Sie schon die Schnüffeljeans?

 

  • Man nehme eine alte Jeanshose, die man nicht mehr tragen möchte.
  • Man verknote nun jedes Hosenbein einmal miteinander (eher locker).
  • Nun nehme man, für den Hund verführerische Leckerbissen und stopfe diese in jede Tasche, jede Falte und ihn die Knoten.

 

  • Für Fortgeschrittenen auch in die geschlossenen Hosenbeine.
  • Der Hund darf nun nach Lust und Laune wühlen, schnüffeln, knabbern, zerreissen und zerkauen - ein echter Spaß für Hunde.

 

Die Schnüffeljeans bietet sich sehr gut als Beschäftigung an, wenn der Hund alleine ist. I.d.R kann er daran nicht ersticken (wie z.B. bei Trockenkauartikel, welche Sie nur unter Aufsicht füttern sollen).

 

Viel Spaß beim Nachmachen.

 

 

Ihre Hundepsychologin und Shopbetreiberin

Daniela J. Braun

 

www.HundGutAllesGut.de

www.MissMollys.de